Das Pfarrhaus


 

Das Pfarrhaus war ursprünglich Sitz des Superintendenten, später des kirchlichen Verwaltungsamtes.

 

Das Pfarrhaus während der Sanierung im Jahr 2015.

.
Am 18. Juni 2016 hat Pfarrer Kuhn zu einem Arbeitseinsatz im Pfarrgarten gebeten. Es galt einen unansehnlichen Zaun an der Grundstückgrenze zu entfernen. Der eingewachsene Zaun stellte für das wackere Arbeitsteam keine Herausforderung dar-obschon die Metallpfosten sich mit Widerhaken heftig gewehrt haben. Erstaunt waren wir allerdings, als quasi nebenbei erwähnt wurde, dass es auch erforderlich sei, stattliche Baumstümpfe zu roden. Denen haben wir zwar ordentlich zugesetzt, allerdings gelang es erst in einem zweiten Einsatz am 15. Juli unter Einsatz schwerer Technik den Widerspenstigen Gewächsen beizukommen. Pfosten für einen neuen Zaun konnten bereits gesetzt werden.Zewischenzeitlich wurden die Maßnahmen zum Abschluss gebracht.
Bilder dieser Aktion sehen Sie hier: Drück mich!