Seit über 10 Jahren sind die Turmfalken in der Marienkirche ein fester Bestandteil unserer Stadt. 

Die Plakette "Lebensraum Kirchturm" wurde der St.Marienkirche Strausberg im Jahr 2013 vom NABU überreicht.

Turmfalken stehen in Deutschland unter Artenschutz. Mit unserem

Nistkasten leisten wir somit einen wichtigen Beitrag zur Artenerhaltung.

In unserem Brutkasten am südlichen Schallfenster wurden bislang 40 Jungfalken erfolgreich ausgebrütet und großgezogen.

Für ein ehrenamamtliches Engagement als "Falkenbeauftragte" hier die wesentlichen Aufgaben und Hinweise:

- Instandhaltung und Vorbereiten des Nistkastens ,

- wöchentliche Beobachtung des Brutgeschehens und führen der Falken-Statistik,

- das Brutgeschäft erstreckt sich über ca. drei Monate.

- da sich der Brutkasten in einem schwer zugänglichen Bereich des Glockenturms befindet ist eine entsprechende Fitness Voraussetzung für diese Tätigkeit.