Kommende Veranstaltungen

Hinweise finden Sie grundsätzlich auf unserer Seite "Aktuelles" oder in der Übersicht zu unseren "Konzerten"!

Aktuelle Informationen:

Rückblick

Musikschulen öffnen Kirchen, so lautete das Motto am 8. Oktober in unserer St. Marienkirche. Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse MOL spielten unter der bewährten Leitung von Axel Neumann der Konzertchor Strausberg, der Neuhardenberger Chor e.V. und das Kammerorchester Strausberg. An der Orgel war der junge Künstler Jacob Eckert und aus der Violinklasse Marie-Elise Eckert und Lukas Fabian Dockhorn zu hören. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! 

Am 22. September spielte für uns das Trio Sanssouci aus unserer Partnerstadt Frankenthal/Pfalz. Zu hören war "Anrührendes und Heiteres aus Alter und neuer Zeit". Neben der wunderbaren Musik wuste Hans-Jürgen Thoma, Leiter der Musikschule Frankenthal, allerlei Interessantes zu den Komponisten zu berichten. Weitere Bilder sehen Sie hier:Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

Mit der sinfonischen Orgelmusik hat unser Kantor am 03. September den diesjährigen Orgelsommer beendet. U. a. waren zu hören: Werke von César Franck und Charles-Marie Widor (6. Orgelsinfonie). Zur Sicherstellung der Konzerte waren auch in diesem Jahr unzählige fleissige Helfer überwiegend im Hintergrund tätig. Mit Brigitte Quittkat, Steafan Bock und Thomas Ritter wurden drei von ihnen stellvertretend mit einem schönen Strauß und einer leckeren Flasche Wein geehrt. 
Auch unser Kantor durfte sich nach dem gelungenen Konzert über einen hübschen Strauß freuen-dafür erscheint der Garten der Familie Kalk bereits etwas aufgeräumter. Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock und viele weitere fleissige Helfer für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag,diesmal in der Turmhalle, mit netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!  

Michael Netzker (Trompete) und Patrick Wildermuth (Orgel) haben uns am 20. August "Mit Bach nach Frankreich" entführt. Erfreulich viele Gäste liessen sich diesen Ohrenschmaus nicht entgehen. Immer wieder erstaunlich, wie weit der Ton der kleinen (im Vergleich zur imposanten Orgel) Konzerttrompete durch das Kirchenschiff hallt. Das Konzert durften die Künstler auch diesmal erst nach einer Zugabe beenden.
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock, Frau Henniger und Herrn Armster und viele weitere fleissige Helfer für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei noch trockenen Wetter mit netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!  oder bei Strausberg live: Drück mich!

Im Rahmen unseres Orgelsommers ging es am 06. August mit Werken der "Europäischen Romantik" vorgetragen durch die Künstlerin Oana Maria Bran, Kantorin in Lenzen (Prignitz), weiter. Zwar ohne Videoleinwand doch mit der Möglichkeit dem Konzert aus dem Chorraum zu folgen und die Organistin zumindest aus der Ferne zu beobachten. 
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock, Frau Henke und Herrn Streit für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei sonnigenm Wetter aber auch einer frischen Briese mit netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!  oder bei Strausberg live: Drück mich!

Im Rahmen unseres Orgelsommers ging es am 23. Juli mal ganz ohne Orgel. Mit "Flötenmusik und Poesie" zur Sommerzeit gab uns der Flötenkreis Oberspree unter der Leitung von Martin Fehlhardt eine erlesene Kostprobe seines Könnens. Mit Gedichten und Kurzgeschichten entführte uns Wolfgang Prietsch auf treffliche Weise ins sommerliche Brandenburg.
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! 
Am 15. Juli fand das diesjährige Chorfest Strausberger Chöre statt. Neben unserem Kirchenchor haben auch der A-cappella-Chor, der Hugo-Distler-Chor, der Gemischte Chor Strausberg, der Konzertchor der Kreismusikschule sowie der Kleine Klubchor des KSC Strausberg uns mit ihrer Sangeskunst erfreut.  Das vielschichtige Programm der Chöre führte uns durch verschiedene Epochen der Musik und sogar bis ins ferne Afrika. Die Möglichkeit zum Mitsingen wurden durch unseren Kantor Christoph Bornheimer immer wieder zwischen den Auftritten geboten. 
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

Erik Hoeppe hat die Konzertreihe unseres Orgelsommers am 09. Juli fortgesetzt. Mit einem abwechslungsreichen Programm unter dem Titel "Ba&Rock" wurden sowohl klassische Stücke von Georg Friedrich Händel, Johann Sebastian Bach ua. vorgetragen wie auch interpretationen von Filmmusiken wie auch Rockbaladen wie Freddy Mercurys "Bohemian Rhapsody".
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Jubiläumskonzert am 25. Juni in St. Marien: Auch wenn er sie nicht alle in Strausberg bzw. mit seinem heutigen Konzertpartner begangen hat, so war es doch das 1.000te Konzert, welches Hannes Maczey gab. Mit Andreas Kaiser an der Orgel gab es Stücke der Barockzeit von Antonio Vivaldi, Georg Friedrich Händel, Pietro Baldassare u.a..
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei netten Gesprächen ausklingen. Erfreulicher Weise konnten wir noch eine ganze Weile beisammen sitzen, bevor ein leichter, doch stehter Nieselregen den Grillnachmittag beendete. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

Nach dem Rundfunkgottesdienst ging es am Nachmittag des 11. Juni zum Eröffnungskonzert unseres Orgelsommers. Doch anscheinend hatte unser Kantor sehr intensiv geprobt und unsere Orgel wollte zunächst nicht wie gewohnt erklingen. Selbst bei einem Profi wie Christoph Bornheimer
geht in einer solchen Situation der Puls leicht nach oben. Durch die fachkundige Unterstützung des Orgelbauers, Herrn Scheffler, konnte dieses Problem aber in kürzester Zeit gelöst werden. Die Ehrung der Pfeifenpaten wurde kurzerhand vorgezogen und die Verzögerung geschickt überbrückt. Werke von Ludwig Thuille, Robert Schumann, Johannes Brahms und Sigfrid Karg-Elert erklangen dann wunderbar auf unserer Orgel arrangiert. 
Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei herrlichem Frühlingswetter bei netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder von Rundfunkgottesdienst und Konzert sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

„Ein Jüngling liebt ein Mädchen…“ entlang dieses roten Fadens wurden die Gäste des Frühlingskonzertes durch das Programm geführt. Am 06. Mai konnten die zahlreichen Besucher den Auftritt des A-cappella-Chores Strausberg in der Bonhoeffer-Kapelle unter der bewährten Leitung von Anna Mittner nicht nur genießen, sondern durften auch selbst bei ausgewählten Liedern ihr Können unter Beweis stellen. 

Neben dem schönen Chorgesang waren Anna Mittner (Violine) und Christoph Bornheimer (Klavier, Orgel) u.a. in der Sonate von Johann Sebastian Bach für Violine und obligates Cembalo zu hören.  Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!  

Das Vokalensemble Essmé gastierte bei uns am 24. Mai. Bilder zu dieser Veranstaltung liegen leider nicht vor.

"Historia der fröhlichen und siegreichen Auferstehung unsers einigen Erlösers und Seligmachers Jesu Christi um die österliche Zeit zu geistlicher Recreation füglich zu gebrauchen"

Am 17. April fand das festliche Osterkonzert des Marien-Ensemble Fürstenwalde/Spree in unserer St. Marienkirche statt. Unter der Leitung von KMD Georg Popp wurden Werke von Heinrich Schütz, Heinrich Finck und Giovanni Pierluigi da Palestrina sehr eindrucksvoll vorgetragen.

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!  oder bei Strausberg live: Drück mich!

Am 09. April fand das literarisch-musikalische Programm zum Todestag von Dietrich-Bobhoeffer in unserer Bonhoeffer-Kapelle statt. Texte, Gedichte und Briefe Bonhoeffers wurden im Wechsel mit Musikstücken an der Orgel und Gesangseinlagen eindrucksvoll an der Aussage Bonhoeffers "Meine Kirche in der Zeit der Versuchung und Schande nicht alleine zu lassen" vorgetragen.

Auf dem Bild: Johanna Arndt, Pfarrer Tilmann Kuhn, Patrick Wildermuth.

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! 


Am 26. März fand in der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle ein Passionskonzert mit Werken von Johann Sebastian Bach statt.
U.a. erklang die große Partita "Sei gegrüßet, Jesu gütig" sowie Sonaten für Violine und Clavier. Es musizieren Anna Mittner (Violine) und Christoph Bornheimer (Orgel/Cembalo).

Die Kompsoition von Johann Sebastian Bach wurde, wie nicht anders erwartet ;), auf hervorragende Weise vorgetragen. 

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!


Am 15. Februar fand in St. Marien ein Orgelkonzert mit Studierenden der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg (Orgelklasse Christoph Bornheimer und Gäste) statt.
Einen zusammenfassenden Überblick über das Konzert und die damit verbundene Exkursion liefert ein Fotoalbum auf unserer Facebook-Seite: hier klicken

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!
Sowie auf Strausberg Live: Drück mich!