Tauf- und Gartenfest an St. Johanni!

In die Müncheberger Stadtpfarrkirche luden die Gemeinden der Region zum Tauffest. Taufen von Erwachsenen und Jugendlichen sowie Tauferinnerungen konnten begangen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Bericht der MOZ: Drück michAuch in diesem Jahr lud Pfarrer Tilmann Kuhn engagierte Glieder der Gemeinde in den Pfarrgarten ein. Gegrilltes und leckere Getränke standen bei angenehmen äußeren Bedingungen bereit.  Nach einer kurzen Einstimmung durch Pfarrer Kuhn war Zeit für anregende Gespräche. Spätestens als wir uns am Johannisfeuer eingefunden habe gab‘s für unseren Pfarrer kein Halten mehr: Gesangbuch bereitgelegt, 

Gitarre gegriffen und schon wurden bekannte und auch weniger bekannte Weisen gesungen.

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! 

Bild: Unsere Wanderfalken bei der Begrüßung mit einer professionellen Performence.

Pfingsfest: Mit dem Festgottesdienst in der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle sind wir in das Pfingstfest gestartet. Im Gottesdienst in der St. Marienkirche durften wir gar die Taufzeremonie für Justus Krause vornehmen. Aufgrund des Regenwetters war die Gästezahl zur Eröffnung der 17. Langen Nacht der Kirchen am Nachmittag leider deutlich überschaubar geblieben. Unser jüngst gegründeter Pfadfinderstamm, die „Strausberger Wanderfalken“ begrüßte uns mit einer schönen Gesangseinlage und Hintergrundwissen zur Namensgebung des Stammes. 

Pfarrer Kuhn führte im Anschluss durch die derzeitige Gemäldeausstellung des Malers Christoph Ludewig. Neben Kirchenführung und Turmbesteigung gab es auch die Möglichkeit die Kirche auf einem Weg der Meditation zu durchschreiten. Dieser Weg bleibt noch ein paar Tage bestehen und kann gerne besucht werden. Für unsere jüngeren Gäste wurde ebenfalls gesorgt, auch wenn die Hüpfburg aufgrund des Regens leider nicht genutzt werden konnte. Kaffee und Kuchen am Nachmittag sowie Gegrilltes und leckere Salate sorgten für das leibliche Wohl. Mit dem „offenen Singen“ nahm Kantor Christoph Bornheimer die Gäste in die musikalische Pflicht, im weiteren Verlauf begeisterte das Vocalensemble „ESPRESSIVO“ der Musikschule Hugo Distler unter der Leitung von Lothar Kirchbaum bevor es am Abend mit meditativen Tänzen und Taizé-Gesängen unter der bewährten Leitung von Marianne Obrowski weiter ging. Mit dem Abendsegen, gesprochen von Pfarrer Kuhn, ist dieser Abend dann ausgeklungen.

An Pfingstmontag haben wir beinahe schon traditionell unseren Gottesdienst zum zweiten Male unter Gottes freiem Himmel an der Fährstelle „Jenseits des Sees“ gefeiert.

Allen Helferinnen und Helfern an dieser Stelle ein herzliches Dank für die geleistet Unterstützung. 

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Am 01. Mai fand das Frühlingsfest in Stadt und Kirche statt. Ein buntes Programm mit Entdeckungen für Kinder und Erwachsene wurde ebenso angeboten wie die diesjährige Ausstellungseröffnung mit Werken des Malers Christoph Ludewig unter dem Titel: "...und Licht bricht durch alle Finsternisse". Diese Ausstellung bleibt uns bis Ende Juli erhalten.  

Weitere Informationen zum Künstler sehen Sie hier: Drück mich!

Bild links: Pfarrer Kuhn bei der Ausstellungseröffnung. Musikalisch wurde die Eröffnung durch den jungen Pianisten Jacob Eckert wunderbar begleitet.

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!


Reformationsjubiläumsjahr 

Nach dem Gemeindegespräch zum Thema "Trost" haben wir im eigenen Bereich keine aktuellen Vorhaben geplant. Wer mag, kann am 24. Juni einen Besuch abstatten. Dort wird um 15:00 Uhr zum Tauffest der Region eingeladen-in Würdigung des reformatorischen Aufbruchs vor 500 Jahren.

Weitere Hinweise sehen Sie hier: Drück mich!

 


Allen fleissigen Helfern der Frühlingsputzaktion in und um die Marienkirche an dieser Stelle unser herzlicher Dank für die tatkräftige Unterstützung.

Nach diesen Impressionen möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf ein mögliches ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde richten: Drück mich!

Neuerungen beim Fuhrpark und in der Spieleausstattung

Durch die Regenbogen Kommunales Netzwerk GmbH wurde der Gemeinde ein Anhänger für größere Transportaufgaben sowie eine Hüpfburg für verschiedene Veranstaltungen überlassen. Dies war nur durch die freigiebige Unterstützung vieler Sponsoren möglich die unter folgendem Link einsehbar sind: Drück mich! Für die Unterstützung sind wir sehr dankbar.


Am 23. Juli, 17:00 Uhr, wird unser Orgelsommer mit "Flötenmusik und Poesie zur Sommerzeit" mit dem ökumenischen Flötenkreis Oberspree unter der Leitung von Martin Fehlandt und Gedichten und Kurzgeschichten, vorgetragen durch Wolfgang Prietsch, forgesetzt (Der Eintritt beträgt 10,- Euro, erm. 7,- Euro). 

 Für weitere Informationen: Drück mich!

    
Am 15. Juli fand das diesjährige Chorfest Strausberger Chöre statt. Neben unserem Kirchenchor haben auch der A-cappella-Chor, der Hugo-Distler-Chor, der Gemischte Chor Strausberg, der Konzertchor der Kreismusikschule sowie der Kleine Klubchor des KSC Strausberg uns mit ihrer Sangeskunst erfreut.  Das vielschichtige Programm der Chöre führte uns durch verschiedene Epochen der Musik und sogar bis ins ferne Afrika. Die Möglichkeit zum Mitsingen wurden durch unseren Kantor Christoph Bornheimer immer wieder zwischen den Auftritten geboten. 

Wie gewohnt hatte das Team um Stefan Bock für die Verpflegung nach dem Konzert gesorgt und so konnte der Nachmittag bei netten Gesprächen ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!