Vieles, aber nicht alles finden Sie auf unserer homepage. Einige Beiträge bleiben unserem Gemeindebrief vorbealten. Wer nicht im Verteilgebiet liegt kann ihn jetzt unter folgendem Link einsehen: Drück mich!

Am 31. Oktober feiern wir das Reformationsfest. Wir laden herzlich zu unserem 5. „Reformationslauf“ rund um den Straussee ein. Egal ob joggen, walken, radfahren oder laufen – dabei sein ist alles.
Start und Ziel ist die St. Marien Kirche; Start: um 08.00 Uhr Zwischen Ankunft und Gottesdienst gibt es etwas zu trinken und eine kleine Stärkung. Teilnehmende erhalten sogar eine Urkunde. Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Pfingstmontag-Jenseits des Sees! Ein Stück Normalität konnten wir mit unserem Gottesdienst unter Gottes freiem Himmel feiern. Unser im Aufwuchs befindlicher Bläserchor untermalte den Gottesdienst bei angenehmen Frühlingswetter ganz wunderbar.

Am 06. März 2020 haben wir den Weltgebetstag der Frauen in der Bonhoeffer-Kapelle gefeiert. An diesem Freitag hatten sich die Frauen weltweit mit «Kwaziwai» (kwasiwai) und «Salibonáni» in der Sprache der Shona bzw. der Ndebele begrüßen. DenGottesdienst hatten Frauen aus Simbabwe unter dem Motto Steh auf und geh!vorbereitet. Das Team um Frau Hilbert hat uns nach Simbabwe mitgenommen und mit leckeren Köstlichkeiten konnten wir uns nach dem Gottesdienst stärken. Wer weitere Informationen einsehen möchte: Drück mich!, Bilder sehen Sie hier: Drück mich!



Nach diesen Impressionen möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf ein mögliches ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde richten: Drück mich!

Am 11. Dezember lädt der gem. Chor Strausberg um 17:00 Uhr zu seinem Adventskonzert in die Marienkirche ein. Am 19. Dezember, 16.00 Uhr, erfreut uns dann der A-cappella-Chor Strausberg mit Advents- und Weihnachtsmusik. Der Eintritt ist frei, über Spenden für die Chöre und die Musik in St. Marien würden wir uns freuen.

 

 Für weitere Informationen: Drück mich!


Strausseelauf und Strausberger Lichter-wir Punkten mit Hüpfburg für die jüngeren Gäste und einem Konzert zum Tag der Deutschen Einheit von Irina Emeliantseva. Kompositionen von JS Bach, GM Göttsche-als bedeutender Kirchenmusiker der Gegenwart und Kompositionen der Künstlerin selbst waren zu hören-wunderbar. Mit Gesprächen, Gegrilltem und Getränken liessen wir den Nachmittag vor der Kirche ausklingen. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!

 

 

Nach der ersten CD-Produktion liegt nun eine erweiterte Version vor. Wer mag, kann die CD bei einem der anstehenden Konzerte oder unmittelbar in unserem Gemeindebüro erwerben.

Wer mal reinhören möchte: Drück mich!