Die „Strausberger Wanderfalken“ haben sich nun offiziell als Stamm im Verband der christlichen Pfadfinder (VCP) gegründet. Nachdem die Gruppe im letzen Sommer  auf Initiative unseres Pfarrers Tilmann Kuhn ins Leben gerufen worden ist, hat sich die kontinuierliche Arbeit ausgezahlt. Zehn Kinder und Jugendliche, sowie zwei Erwachsene sind seit dem 06. Mai Mitglieder des Verbandes. Im Rahmen seiner Tagung hat der Landesrat des VCP Berlin-Brandenburg zunächst die Pfadfinder-Blusen überreicht. Nach Gesprächen über die Rechte und Pflichten eines jungen Pfadfinders wurden am frühen Abend dann die Halstücher im Pfarrgarten nach Ablegen des Pfadfindereides ausgegeben und umgelegt. 


 

Die kleine Gruppe kann durchaus noch verstärkt werden-wer also Interesse hat ist herzlich eingeladen, an den Gruppentreffen am Freitag um 15:00 Uhr im Pfarrhaus bzw. vor der Marienkirche teil zu nehmen. Allen ein „Gut Pfad!“

Bild oben: Erstmals in den neuen Pfadfinder-Blusen

Bild links: Unsere Pfadfinder jetzt mit den Halstüchern

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!


Am 01. Mai fand das Frühlingsfest in Stadt und Kirche statt. Ein buntes Programm mit Entdeckungen für Kinder und Erwachsene wurde ebenso angeboten wie die diesjährige Ausstellungseröffnung mit Werken des Malers Christoph Ludewig unter dem Titel: "...und Licht bricht durch alle Finsternisse". Diese Ausstellung bleibt uns bis Ende Juli erhalten.  

Weitere Informationen zum Künstler sehen Sie hier: Drück mich!

Bild links: Pfarrer Kuhn bei der Ausstellungseröffnung. Musikalisch wurde die Eröffnung durch den jungen Pianisten Jacob Eckert wunderbar begleitet.

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!


Reformationsjubiläumsjahr 

 Der Deutsche evangelische Kirchentag vom 24.-28. Mai mit dem Abschlußgottesdienst in Wittenburg sind die nächsten Veranstaltungen. Näheres, sowie die weiteren Planungen sehen Sie hier: Drück mich!

Kirchentag, am Abend der Begegnung, dem 24.05.2017  soll auch von unserer Gemeinde als Teil der gastgebenden Landeskirche ein Stand in Berlin aufgebaut werden. Unsere Konfirmanden werden den Stand "Fitneßstudio Kirche" ab 14:00 Uhr mit betreuen.


Vom 04. auf den 05. Juni werden wir wieder die lange Nacht der Kirchen durchführen. Nähere Informationen in Kürze an dieser Stelle.

Allen fleissigen Helfern der Frühlingsputzaktion in und um die Marienkirche an dieser Stelle unser herzlicher Dank für die tatkräftige Unterstützung.

Nach diesen Impressionen möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf ein mögliches ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde richten: Drück mich!

Auch wenn die  Taufe von Mia Mathilda Meyer bereits am 29.10.2016 erfolgte, so wollen wir dieses Ereignis nicht unerwähnt lassen. Denn die Taufe fand nicht wie sonst üblich im Rahmen eines Gottesdienstes sondern unter freiem Himmel am nördlichen Ufer des Straussees statt.

Nach hiesiger Kenntnis handelt es sich bei dieser Taufe um eine Premiere. Sollten wir uns irren so informieren Sie uns bitte.

Auf den Bildern: Pfarrer Tilmann Kuhn, Mia Mathilda mit Mamma bzw. Eltern

 

Neuerungen beim Fuhrpark und in der Spieleausstattung

Durch die Regenbogen Kommunales Netzwerk GmbH wurde der Gemeinde ein Anhänger für größere Transportaufgaben sowie eine Hüpfburg für verschiedene Veranstaltungen überlassen. Dies war nur durch die freigiebige Unterstützung vieler Sponsoren möglich die unter folgendem Link einsehbar sind: Drück mich! Für die Unterstützung sind wir sehr dankbar.


Mit den Evangelischen Vertonungen setzen wir unsere Konzertreihe in St. Marien fort. Das Vokalensemble Essmé gastiert bei uns am 24. Mai um 19:00 Uhr. 

 Für weitere Informationen: Drück mich!

  

„Ein Jüngling liebt ein Mädchen…“ entlang dieses roten Fadens wurden die Gäste des Frühlingskonzertes durch das Programm geführt. Am 06. Mai konnten die zahlreichen Besucher den Auftritt des A-cappella-Chores Strausberg in der Bonhoeffer-Kapelle unter der bewährten Leitung von Anna Mittner nicht nur genießen, sondern durften auch selbst bei ausgewählten Liedern ihr Können unter Beweis stellen. 

 

Neben dem schönen Chorgesang waren Anna Mittner (Violine) und Christoph Bornheimer (Klavier, Orgel) u.a. in der Sonate von Johann Sebastian Bach für Violine und obligates Cembalo zu hören.  Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!