Vieles, aber nicht alles finden Sie auf unserer homepage. Einige Beiträge bleiben unserem Gemeindebrief vorbealten. Wer nicht im Verteilgebiet liegt kann ihn jetzt unter folgendem Link einsehen: Drück mich!

Am 06. März 2020 haben wir den Weltgebetstag der Frauen in der Bonhoeffer-Kapelle gefeiert. An diesem Freitag hatten sich die Frauen weltweit mit «Kwaziwai» (kwasiwai) und «Salibonáni» in der Sprache der Shona bzw. der Ndebele begrüßen. DenGottesdienst hatten Frauen aus Simbabwe unter dem Motto Steh auf und geh!vorbereitet. Das Team um Frau Hilbert hat uns nach Simbabwe mitgenommen und mit leckeren Köstlichkeiten konnten wir uns nach dem Gottesdienst stärken. Wer weitere Informationen einsehen möchte: Drück mich!, Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

„Halt die Hände über mich“ … unter diesem Motto wollen wir uns an dem Wochenende 19.-21.06.2020 viel Zeit für unsere Hände nehmen und uns der Hand als Symbol nähern. Wir wollen gemeinsam kreativ werden, miteinander essen, singen, die Natur erleben und wenn es das Wetter zulässt baden gehen. Wir freuen uns auf Sie und euch! Anmeldung bis Termin: 30.04.2020.

Zelten, Lagerfeuer, singen, beten, essen, schnitzen, Geländespiele, baden gehen (bitte an Badesachen denken), unser Zeltwochenende findet vom 21.-23.08 in Buckow statt, Anmeldung bis Termin: 09.08.2020

 Elisabeth Carlsson und Janine Leu freuen sich auf Euch, näheres zu den Veranstaltungen und die Anmeldebögen sehen Sie hier: Drück mich!


Unser Adventsmarkt fand vom 13.-15.Dezember 2019 in der St. Marienkirche statt. Zahlreiche Stände luden zum Verweilen ein. Bei Kaffee und Kuchen konnten wir uns stärken und ein wenig Adventsmusik lauschen. Gleich mit zwei Auftritten sind wir am Freitagnachmittag mit dem gemischten Chor Strausberg gestartet, A-cappella- und Kirchenchor nahmen uns am Samstag dann mit zum gemeinsamen Singen und der Posaunenchor Eggersdorf beendete quasi traditionell unsere Aktivitäten am Sonntagabend. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich! oder bei Strausberg live: Drück mich!  

Unsere Wahl zum Gemeindekirchenrat haben wir am dritten November 2019 durchgeführt. Die Wahl wurde unter Leitung von Siegrid Fielitz-Speer in der Dietrich-Bonhoeffer-Kapelle und im Gemeindehaus abgehalten. Die Wahlbeteiligung lag bei überschaubaren 10%. Nach Auszählung der Stimmen wurden als Älteste Anette Hoffmann, Sibylle Reh, Stefan Bock und Daniel Schramm gewählt. Ersatzälteste ist Brigitte Quittkat. Die Einführung der neugewählten Ältesten ist im Gottesdienst zum 1. Advent vorgesehen.

 

Im Wahllokal des Gemeindehauses, von links: Frau Spielge, Fam. Apelt, Frau Fielitz-Speer
Bei sonnigen aber frostigen Wetter sind einige wackere Strausberg zum 4. Reformationsgedächtnislauf gestartet. Alle TeilnehmerInnen wurden für Ihre Anstrengungen mit einer Erinnerungsurkunde und einem Glas Pfarrgartenhonig belohnt. Im Festgottesdienst, den wir als Regionalgottesdienst feiern konnten, haben wir den 502. Reforamationstag dann richtig gefeiert. Anschliessend gab es bei Kaffee, Kuchen und leckerer Suppe noch Gelegenheit zu guten Gesprächen im Gemeindesaal. 
Rechtzeitig zum Reformationsfest konnte die dritte größere Maumaßnahme in diesem Jahr zum Abschluß gebracht werden. Nachdem die schadhaften Podeste im Chorraum aufgenommen worden sind, konnte der fehlende Klinkerbelag hier und an einer abgesackten Fläche vor dem Altar nun gelegt und verfugt werden. Ein Konzept zur abschließende Gestaltung des Raumes derzeit erarbeitet. Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!

Nach diesen Impressionen möchte ich Ihre Aufmerksamkeit auf ein mögliches ehrenamtliches Engagement in unserer Gemeinde richten: Drück mich!

Die ersten Termine unserer Musikveranstaltungen stehen fest und sind auf de Musikseite einsehbar.

 Für weitere Informationen: Drück mich!

Mit einem Orgelkonzert von Andrej Kolomijtsev aus St. Petersburg starten wir in diesem Jahr früher in die Musiksaison als üblich. Zu hören sind Werke von J.S.Bach und weiteren Komponisten. Los geht es am 14. März 2020, 16:00 Uhr, in unserer St. Marienkirche , Eintritt: 10,-€

Nach der ersten CD-Produktion liegt nun eine erweiterte Version vor. Wer mag, kann die CD bei einem der anstehenden Konzerte oder unmittelbar in unserem Gemeindebüro erwerben.

Wer mal reinhören möchte: Drück mich!