Das Reformationsgedenkjahr wurde in unserer Gemeinde mit einem Festgottesdienst als Regionalgottesdienst gefeiert. Pfarrerin Bull, Pfarrer Uecker und Pfarrer Kuhn führten gemeinsam durch den Gottesdienst. Auch Gäste aus unserer Partnergemeinde Rastatt nutzten das lange Wochenende zu einem Besuch in unserer Gemeinde.  
Vor dm Gottesdienst gab es eine Premiere: Der erste Reformationsgedenklauf wurde unter Beteiligung von 2 Läufern und 2 Radlerinnen durchgeführt. Pfarrer Kuhn ist überzeugt, dass diese Veranstaltung eine ähnlich bedeutsame Entwicklung nimmt wie seinerzeit Luthers Thesen.

Am Nachmittag gab es dann Gelegenheit zum Gemeindegespräch mit anschließendem Buffet und einer anregenden Spielrunde zum Ausklang des Abends.

Weitere Bilder sehen Sie hier: Drück mich!